Ihr Weg zum ÖSD-Zertifikat

Prüfungen machen

Das Österreichische Sprachdiplom Deutsch (ÖSD) ist ein staatlich anerkanntes Prüfungssystem für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. ÖSD-Prüfungen sind kommunikativ ausgerichtet, das heißt, sie überprüfen vor allem die sprachliche und kommunikative Handlungsfähigkeit in realen Situationen im Alltag, in der Arbeit etc. Die Prüfungen des ÖSD entsprechen internationalen Rahmenrichtlinien und sind als Nachweis von Deutschkenntnissen weltweit anerkannt. Sie sind kursunabhängig und werden nach einheitlichen Maßstäben durchgeführt und bewertet. Für den Bereich Migration in Österreich bietet das ÖSD eigene österreichbezogene Prüfungen an.


Vorteile von ÖSD-Prüfungen

  • ÖSD-Zertifikate sind international anerkannt.
  • ÖSD-Prüfungen sind kursunabhängig. Das heißt, man muss keinen Kurs besuchen, um eine ÖSD-Prüfung zu machen.
  • Die Prüfungsinhalte sind kommunikativ ausgerichtet. Sprachliche und kommunikative Kompetenz wird im Hinblick auf reale Verwendungssituationen überprüft.
  • ÖSD-Prüfungen bereiten auf die sprachliche Realität in Österreich, der Schweiz und Deutschland vor. Die Standardvarietäten der deutschsprachigen Länder werden als gleichwertig angesehen und in den Prüfungen berücksichtigt.
  • Die Durchführung und Bewertung von ÖSD-Prüfungen erfolgen nach einheitlichen Richtlinien.

Derzeit bietet das ÖSD 16 verschiedene Prüfungen auf allen 6 Niveaustufen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (A1–C2) an. Pro Jahr legen weltweit mehr als 100 000 Teilnehmer/-innen an einem der rund 400 lizenzierten Prüfungszentren eine ÖSD-Prüfung ab.


 

1. Wo kann ich eine Prüfung machen?

ÖSD-Prüfungen werden weltweit an lizenzierten ÖSD-Prüfungszentren angeboten. Hier finden Sie alle ÖSD-Prüfungszentren.


2. Wann kann ich eine Prüfung machen?

Hier finden Sie Ihren Prüfungstermin. Für nähere Informationen zu den einzelnen Terminen oder bei sonstigen Fragen kontaktieren Sie bitte direkt das jeweilige ÖSD-Prüfungszentrum.


3. Wie und wann kann ich mich zu einer Prüfung anmelden?

Die Anmeldung erfolgt direkt an dem ÖSD-Prüfungszentrum, an welchem Sie die Prüfung ablegen möchten. Dort erhalten Sie auch Informationen zur jeweiligen Anmeldefrist. Alle Prüfungstermine und Kontaktadressen finden Sie hier.


4. Was brauche ich für die Anmeldung zur Prüfung?

Bitte bringen Sie einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis (z. B. Reisepass, Personalausweis etc.) zur Anmeldung mit. Weitere Informationen erhalten Sie am jeweiligen ÖSD-Prüfungszentrum.


5. Kann ich als Person mit spezifischen Bedürfnissen eine Prüfung machen?

Je nach Art und Grad der spezifischen Bedürfnisse (z. B. Lese- und/oder Schreibschwäche, Einschränkung des Seh- oder Hörvermögens etc.) bietet die ÖSD-Zentrale individuelle Maßnahmen an, die ein faires und barrierefreies Ablegen der Prüfung ermöglichen.

Hier finden Sie das Informationsblatt für Teilnehmende mit spezifischen Bedürfnissen. Bitte wenden Sie sich bei Fragen direkt an das ÖSD-Prüfungszentrum, an dem Sie die Prüfung ablegen möchten, oder kontaktieren Sie die ÖSD-Zentrale.


6. Wie viel muss ich für die Prüfung bezahlen?

Die Kosten sind je nach Prüfung (Niveaustufe), Land und Prüfungszentrum verschieden. Für Informationen zu den jeweiligen Preisen kontaktieren Sie bitte das Prüfungszentrum Ihrer Wahl.


7. Welche Prüfung soll ich machen?

Mithilfe der kostenlosen Modellprüfungen auf allen Niveaustufen (A1–C2) können Sie einfach herausfinden, welche Prüfung Ihren Sprachkenntnissen entspricht. Das von Ihnen gewählte Prüfungszentrum berät Sie gerne und gibt Ihnen Tipps zur Vorbereitung.

Zur Erfüllung von Modul 1 und Modul 2 der Integrationsvereinbarung in Österreich ist eine spezielle Integrationsprüfung zu absolvieren, die aus einem sprachlichen Teil (Sprachinhalte A2 bzw. B1) und einem Teil mit Fragen zu Werte- und Orientierungswissen besteht. Weitere Informationen finden Sie hier.


8. Wie kann ich mich vorbereiten?

Viele Prüfungszentren bieten natürlich eigene Vorbereitungskurse an, Sie selbst haben aber auch verschiedene Möglichkeiten sich auf eine ÖSD-Prüfung vorzubereiten:

8.1 Modellsätze

Sehen Sie sich auf jeden Fall die jeweiligen Modellsätze an, bevor Sie zur Prüfung antreten. Sie bekommen damit einen ersten Eindruck, wie eine ÖSD-Prüfung aufgebaut ist. Sie erhalten die Modellsätze entweder in gebundenem Format oder können diese hier gratis herunterladen.

8.2 Übungsmaterialien

Zusätzlich empfehlen wir Ihnen unsere Übungsmaterialien, die Sie online bestellen können. Die Übungsbänder enthalten die Modellsätze mit Lösungen, weitere Übungssätze, Kommentare zur Prüfung mit Lösungstipps, allgemeine Informationen zur Prüfung sowie eine Audio-CD mit Hörtexten.

8.3 Test-Training digital

Mit dem Test-Training digital können Sie die Modellsätze gleich online probieren. Machen Sie die Subtests Lesen und Hören und überprüfen Sie im Anschluss Ihre Antworten. Beim Subtest Schreiben können Sie eigene Texte verfassen, die aber nicht bewertet werden. Zum Vergleich finden Sie am Ende Mustertexte als Beispiele.

8.4 Probeprüfung

Bei der Probeprüfung wird Ihre Leistung von unseren ÖSD-Experten wie bei einer echten Prüfung bewertet. Sie erhalten nicht nur eine Note sondern auch eine detaillierte Rückmeldung zu Ihrer Leistung und damit zu Ihrem Lernfortschritt. Mit der mündlichen Probeprüfung können Sie zudem eine authentische Prüfungssituation erleben und sich so auf Ihren Prüfungstermin bestens vorbereiten.

Buchen Sie noch heute einen Termin.


9. Wie oft darf ich zu einer Prüfung antreten bzw. diese wiederholen?

Sie können jede Prüfung bzw. jedes Prüfungsmodul beliebig oft ablegen. Bei Prüfungen mit zwei Modulen kann das Modul Schriftliche Prüfung (Lesen, Hören, Schreiben) nur als Ganzes wiederholt werden. Sollten Sie eine Prüfung nicht bestehen, empfiehlt das ÖSD, frühestens vier Wochen nach dem jeweiligen Prüfungstermin wieder zur Prüfung anzutreten.


10. Wann und wo erhalte ich mein ÖSD-Zertifikat?

Ihr Prüfungszentrum informiert Sie darüber, wann und wo Sie Ihr ÖSD-Zertifikat erhalten.