Überblick Profile deutsch

Profile deutsch

Profile deutsch ist auf Initiative des Europarates in trinationaler Kooperation zwischen Österreich, Deutschland und der Schweiz entwickelt worden.

Profile deutsch ist ein offenes und flexibles System, mit dem man den Unterricht in den Bereichen Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache planen, durchführen und evaluieren kann. Profile deutsch setzt die Niveaus des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen konkret für die deutsche Sprache um.

Es beschreibt die Niveaustufen von A1–C2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen und macht damit Sprachkompetenz messbar.

Profile deutsch ist Nachschlagewerk, Checkliste und Fundgrube in einem und kann regionalen Gegebenheiten oder spezifischen Bedürfnissen angepasst werden.

Profile deutsch ist ein nützliches Hilfsmittel für alle, die

  • Curricula entwickeln,
  • Lehrmaterialien erarbeiten,
  • Tests entwickeln,
  • sich mit Prüfungen beschäftigen und
  • in der Unterrichtspraxis stehen.

Profile deutsch bietet eine breitgefächerte Datenbank auf CD-ROM mit folgenden Materialien:

  • Kann-Beschreibungen und Lernzielbestimmungen
  • Angaben zu Wortschatz und Grammatik (jeweils den Niveaus zugeordnet)
  • Listen mit Lern- und Kommunikationsstrategien und Textsorten
  • Langenscheidts „e-Großwörterbuch für Deutsch als Fremdsprache“

Profile deutsch bietet Hilfestellung, um

  • Niveaus und Lernziele zu bestimmen,
  • Lernstoff, Lernstrategien, Listen zu Lernzielen zu ergänzen und zu erweitern,
  • Unterricht zu planen, durchzuführen und zu evaluieren,
  • Unterrichtsmaterialien zu erstellen und miteinander zu kombinieren und
  • Materialien für Tests und Prüfungen zu erstellen.

Das Buch enthält eine ausführliche Anleitung zur Arbeit mit der CD-ROM, die Kann-Beschreibungen der vier Niveaus und einen systematischen Überblick über die verschiedenen Listen.

Profile deutsch

ISBN 3–468-49410–6 (Buch und CD-ROM im Buch eingelegt)
Bestellungen bei Langenscheidt und in allen Fachbuchhandlungen


Ziele und Vorteile auf einen Blick

Die Ziele von Profile deutsch

 

  • Umsetzung des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen für eine Einzelsprache
  • Angebot eines offenen und flexiblen Systems, mit dem man den Unterricht planen, durchführen und evaluieren kann
  • Angebot einer Datenbank, mit der verschiedene Abfragen durchgeführt, Materialien aus Listen zusammengestellt und für die Weiterverarbeitung in ein anderes Programm übernommen werden können

Die Vorteile von Profile deutsch

 

Transparenz

Lehrende können einer neuen Klasse einfach und unkompliziert verdeutlichen, welcher Lernstoff für ein bestimmtes Niveau wichtig ist und was bei der Prüfung verlangt wird. Die Unterrichtsziele werden für alle Beteiligten transparent.

Kohärenz

Die Anforderungsprofile von Tests und Prüfungen sind in ein kohärentes, allgemein anerkanntes System eingebettet. Dies hilft z. B. einem Curriculumplaner oder einer Schulleiterin, vergleichbare Niveaus für Prüfungen oder Tests zu definieren. Weiterführenden Schulen oder Personalchefs wird die Orientierung bei der Einschätzung der Sprachkenntnisse eines Lernenden bzw. eines Bewerbers erleichtert.

Flexibilität

Die Kann-Beschreibungen und die konkreten Beispiele dazu stellen eine wahre Fundgrube dar. Mit deren Hilfe können z. B. Testentwickler einer Institution handlungsorientiertes Material zusammenstellen, das gleichzeitig den Lehrenden dieser Institution als Grundlage für die Prüfungsvorbereitung dient.

Effizienz

Lehrende können für spezifische Bedürfnisse einzelner Lernender oder ganzer Klassen effizient Lernziele definieren und entsprechende sprachliche Mittel zusammenstellen.


Weiterlesen: Die Referenzniveaus