Der Verein ÖSD

Das ÖSD ist als gemeinnütziger Verein unter der Bezeichnung „Verein Österreichisches Sprachdiplom Deutsch“ („Verein ÖSD“) im Zentralen Vereinsregister Österreich eingetragen (ZVR-Zahl 699451984).

Viele Personen aus dem wissenschaftlichen, bildungsspezifischen und öffentlich-rechtlichen Bereich (Universitäten, Bildungseinrichtungen, Ministerien etc.) sind Mitglieder des Vereins. Die wissenschaftliche Leitung und Geschäftsführung hat Dr. Manuela Glaboniat inne. Als Aufsichts- und Beratungsorgan ist ein Kuratorium eingerichtet, ein wissenschaftlicher Beirat unterstützt den Verein.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden im Folgenden keine Personen, sondern nur die im Verein vertretenen Institutionen genannt.


Mitgliederversammlung:

In der Mitgliederversammlung des ÖSD befinden sich u.a. Vertreterinnen und Vertreter

• für die Bundesministerien für Europäische und Internationale Angelegenheiten (BMEIA) und für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF),
• für den Österreichischen Verband für Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache (ÖDaF)
• für verschiedene österreichischen Universitäten (Expertinnen und Experten für Deutsch als Fremd-/Zweitsprache; Testtheorie, u.Ä.)
• für den Verband Österreichischer Volkshochschulen (VÖV) und
• für die Wiener Volkshochschulen
• für Campus Austria
• für den Österreichischen Austauschdienst (ÖAD)
• für die Österreichische Universitätskonferenz (uniko)
• für die Arbeiterkammer (AK)


Kuratorium:

Im Kuratorium des ÖSD befinden sich Vertreterinnen und Vertreter

• für die Bundesministerien für Europäische und Internationale Angelegenheiten (BMEIA) und für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF),
• für den Österreichischen Verband für Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache (ÖDaF)
• für verschiedene österreichischen Universitäten
• für den Verband Österreichischer Volkshochschulen (VÖV) und
• für den Österreichischen Austauschdienst (ÖAD)
• für die Österreichische Universitätskonferenz (uniko)


Wissenschaftlicher Beirat:

Im Wissenschaftlichen Beirat des ÖSD befinden sich Expertinnen und Experten für Deutsch als Fremd-/Zweitsprache bzw. für Sprachtestforschung

• aus dem Österreichischen Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF),
• aus dem Österreichischen Verband für Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache (ÖDaF)
• von den Universitäten Wien, Graz und Klagenfurt
• von der Universität Fribourg / Schweiz