header.jpg

Die ÖSD-Prüfungen in der Übersicht

Das ÖSD ist ein staatlich anerkanntes Prüfungssystem für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache.
Die ÖSD-Prüfungen orientieren sich an den Niveaubeschreibungen des „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen“. Eine Kurzbeschreibung finden Sie auf unseren Seiten in der Rubrik F.A.Q.


Folgende ÖSD-Prüfungen werden an unseren Prüfungszentren angeboten:

A1 Grundstufe Deutsch 1 überprüft auf elementarer Ebene die sprachliche Kompetenz in vertrauten Situationen des Alltagsle­bens. Diese Prüfung ist für Lernende ab 14 Jahren konzipiert und wird für Zuwanderinnen und Zuwanderer in Österreich auch als Österreich-Variante (= Z-Variante) angeboten.

A1 Kompetenz in Deutsch 1 überprüft auf elementarer Ebene die sprachliche Kompetenz von Kindern und Jugendlichen in privaten, schulischen und halböffentlichen Situationen. Diese Prüfung wird für Lernende im Alter von 10 bis 14 Jahren angeboten.

A2 Grundstufe Deutsch 2 überprüft die sprachliche Fähigkeit, sich auf elementarer Ebene in einfachen, routinemäßigen Situ­ationen des Alltags- und Berufslebens zu verständigen. Dabei steht der einfache und direkte Austausch von Informationen über vertraute und geläufige Dinge im Mittelpunkt. Diese Prüfung ist für Lernende ab 14 Jahren konzipiert und wird für Zuwanderinnen und Zuwanderer in Österreich auch als Österreich-Variante (= Z-Variante) angeboten.

A2 Kompetenz in Deutsch 2 überprüft die sprachliche Fähigkeit von Kindern und Jugendlichen, sich auf elementarer Ebene in einfachen, routinemäßigen Situationen des Alltagslebens zu verständigen. Dabei steht der einfache und direkte Austausch von Informationen über vertraute und geläufige Dinge im Mittelpunkt. Diese Prüfung wird für Lernende im Alter von 10 bis 14 Jahren angeboten.

B1 Zertifikat Deutsch überprüft die Fähigkeit zur selbstständigen Sprachverwendung in Situationen des Alltags- und Berufsle­bens, in denen es um vertraute Themen und persönliche Interessensgebiete geht. Diese Prüfung wird sowohl für Lernende ab 16 Jahren als auch in einer Version für Jugendliche (ZDJ) im Alter von 12 bis 16 Jahren angeboten. Für Zuwanderinnen und Zuwanderer in Österreich wird zusätzlich eine Österreich-Variante (ZDÖ) angeboten.

Zertifikat B1 (modular) überprüft die Fähigkeit zur selbstständigen Sprachverwendung in Situationen des Alltags- und Berufsle­bens, in denen es um vertraute Themen und persönliche Interessensgebiete geht. Die Prüfung Zertifikat B1 wird auch modular angeboten, d. h. die Prüfungsmodule Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen können unabhängig voneinander zu verschiedenen Zeitpunkten absolviert werden. Diese Prüfung wird gemeinsam mit dem Goethe-Institut herausgegeben und sowohl für Ler­nende ab 16 Jahren als auch in einer Version für Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren angeboten.

B2 Mittelstufe Deutsch überprüft die sprachliche Kompetenz in Kommunikationssituationen, die nicht nur im Alltag, sondern auch im (halb)öffentlichen und beruflichen Bereich sowie im Bereich der Aus- und Weiterbildung (Schule, Studium) angesiedelt sind. Diese Prüfung wird sowohl für Lernende ab 16 Jahren als auch in einer Version für Jugendliche ab dem Alter von 14 Jahren angeboten.

C1 Oberstufe Deutsch überprüft die Fähigkeit zur kompetenten Sprachverwendung in verschiedenen Situationen des gesell­schaftlichen und beruflichen Lebens, wobei sich die Kommunikation auch in komplexeren Zusammenhängen bereits durch ein hohes Maß an Korrektheit und situationsspezifischer Angemessenheit auszeichnen soll. Diese Prüfung wird sowohl für Lernende ab 16 Jahren als auch in einer Version für Jugendliche ab dem Alter von 14 Jahren angeboten.

C2 Wirtschaftssprache Deutsch überprüft sowohl die allgemeinsprachliche als auch die fachsprachliche Kompetenz in Situati­onen des Wirtschafts- und Berufslebens, wobei hier auch in komplexeren Kommunikationszusammenhängen ein hohes Maß an Korrektheit und situationsspezifischer Angemessenheit erwartet wird. Diese Prüfung wird für Lernende ab 16 Jahren angeboten.