Andiner4.jpg

2. Andiner DeutschlehrerInnenkongress in Santiago de Chile

„einFach deutsch“ – unter diesem Motto stand der diesjährige 2. Andiner DeutschlehrerInnenkongress, der vom 29. September 2015 bis zum 2. Oktober 2015 in Santiago de Chile tagte. Zu dem Kongress, der erstmals im Jahre 2011 in Quito (Ecuador) veranstaltet wurde, waren Deutschlehrende und Wissenschaftler aus Hispanoamerika, aber auch aus Europa und anderen Teilen der Welt angereist, um dort über das Fach „Deutsch als Fremdsprache“ ihr Wissen erweitern bzw. eigene Erfahrungen weitergeben zu können.

Der Kongress, der am Campus der Universität Talca ausgerichtet wurde, stand unter der Schirmherrschaft der Deutschen Botschaft Santiago. An der Organisation waren vor allem deutsche Institutionen, wie der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) und das Goethe-Institut beteiligt, daher wurde bei unterschiedlichen Programmpunkten besonders Deutschland fokussiert und in den Mittelpunkt gestellt.
Das ÖSD war aber auch mit einem Informationsstand vertreten und ermöglichte den ReferentInnen und TeilnehmerInnen, sich einen Überblick über die unterschiedlichen Prüfungen des ÖSD und die dazugehörigen Materialien verschaffen zu können.

Andiner1.jpg
Andiner2.jpg
Andiner3.jpg