header.jpg

Ziele und Vorteile


Ziele

„Profile deutsch“ zielt auf:

  1. 1. Umsetzung des „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen“ für eine Einzelsprache
  2. 2. Angebot eines offenen und flexiblen Systems, mit dem man den Unterricht planen, durchführen und evaluieren kann,
  3. 3. Angebot einer Datenbank, mit der verschiedene Abfragen durchgeführt, Materialien aus Listen zusammengestellt und für die Weiterverarbeitung in ein anderes Programm übernommen werden können.
Seitenanfang

Vorteile

Vier Stichworte skizzieren die Vorteile von „Profile deutsch“ bei der praktischen Arbeit: Kohärenz, Transparenz, Effizienz, Flexibilität.
Seitenanfang

Kohärenz

Die Anforderungsprofile von Tests und Prüfungen sind in ein kohärentes, allgemein anerkanntes System eingebettet. Dies hilft z. B. einem Curriculumplaner oder einer Schulleiterin, vergleichbare Niveaus für Prüfungen oder Tests zu definieren. Weiterführenden Schulen oder Personalchefs wird die Orientierung bei der Einschätzung der Sprachkenntnisse eines Lernenden bzw. eines Bewerbers erleichtert.
Seitenanfang

Transparenz

Lehrende können einer neuen Klasse ohne großen Aufwand verdeutlichen, welcher Lernstoff für ein bestimmtes Niveau wichtig ist und was bei der Prüfung verlangt wird. Die Unterrichtsziele werden für alle Beteiligten transparent.
Seitenanfang

Effizienz

Lehrende können für spezifische Bedürfnisse einzelner Lernender oder ganzer Klassen Lernziele definieren und sprachliche Mittel zusammenstellen.
Seitenanfang

Flexibiliät

Die Kannbeschreibungen und die konkreten Beispiele dazu stellen eine Fundgrube dar, mit deren Hilfe z. B. Testentwickler einer Institution handlungsorientiertes Material zusammenstellen können, das gleichzeitig für die Lehrenden dieser Institution als Grundlage für die Prüfungsvorbereitung dient.
Seitenanfang